An der 4. Boulemeisterschaft diverser Serviceclubs in Pfäffion SZ setzte sich der KC Schwyz 1 gegen 16 Teams durch und siegte souverän. Der Sieg spielte CHF 5000 (!) in die Sozialkasse des Clubs ein und diese Summe wird dem von KF Christoph Gwerder lancierten Projekt in Kenia zugesprochen.

Auf einer Safari in Kenia lernte KF Christoph Gwerder den Kenianer Wycliff kennen. Wegen Corona konnte Wycliff seiner Arbeit als Safari Guide nicht mehr nachgehen ( Ausfall der Reisen etc ). Seine Kinder möchten gerne in die Schule gehen. Die Kosten für die Ausbildung sind recht hoch und so hat er sich nach anderen Verdienstmöglichkeiten umgeschaut.

Am Rande einer boomenden Zone etwas ausserhalb von Nairobi besitzt Wycliff etwas Land.
Sein Ziel: Er baut auf diesem Gelände 3-4 Verkaufslokalitäten und vermietet diese.

Dank des Gewinnes von CHF 5000 an der Boulemeisterschaft der Serviceclubs konnte ein Teil der Initialkosten des Projektes von Wycliff gedeckt werden. Wycliff ist enorm happy. Das erste Lokal ist bereits vermietet, bevor es fertig gestellt ist und für die anderen Räume hat er bereits viele Interessen. Mit diesen Einnahmen kann er nun einen grossen Teil der Schulkosten seiner Kinder finanzieren.

Christchindlimärcht 2019

14. und 15. Dezember 2919

Anlässlich des Christchindlimärchts 2019 in Schwyz hiess es einmal mehr für die KIWANIS Mannen an die Marroni-Pfannen! Zwei Tage lang wurde eingeheizt, gebraten, verkostet, geplaudert und natürlich verkauft. Jeder Kiwaner und auch einige Partnerinnen legten sich mächtig ins Zeug. Nach zwei Tagen waren die 270 Kilo Marroni ausverkauft, die Glut in den Kesseln erloschen, die Kräfte am Ende - dafür die Kasse randvoll! Die Sozialaktion zu Gunsten der Schulhauserweiterung in Chainpur Nuwakot (Nepal) des Vereins Nepallai war ein voller Erfolg. Den Verantwortlichen konnte der stolze Betrag von CHF 7'500.- überreicht werden. Bildung der Kinder verändert die Welt!

Schulhauserweiterung in Chainpur Nuwakot (Nepal) des Vereins Nepallai    http://nepallai.com/

Benefizkonzert

Kiwanisclub Schwyz und  Kiwanisclub Brunnen-Waldstätte

Irische Folklore

2. November 2018 im MythenForum Schwyz

Das Benefizkonzert vom 2. November 2018 war wiederum ein voller Erfolg. Bitte informieren Sie sich über folgende Links:













Der Spendenbetrag geht je hälftig an: 

 

Seit 2016 unterstützt der Kiwanisclub Schwyz den Verein “S’ Chlefele läbt”. Mit einem regelmässigen Beitrag wird das traditionelle Chlefele bei der Schuljugend gefördert und das jährlich stattfindende Priis-Chlefele in Schwyz unterstützt.







Benefizkonzert

Kiwanisclubs Schwyz und Brunnen-Waldstätte

Irische Volksmusik

21. Oktober 2016 im MythenForum Schwyz

Das Benefizkonzert vom 21. Oktober 2016 war wiederum ein voller Erfolg. 25’000 Franken konnten an die Stiftung Ohrenchirurgie “Ear for Nepal” überwiesen werden.

Homepage Projekt Ear for Nepal







Spende von 7‘500.- Franken dank 1‘000 Portionen „Heissi Marroni“ für „Ear for Nepal“

Mitglieder vom Kiwanis Club Schwyz braten am Christchindlimärcht vom 12./13. Dezember 270 kg Marroni und verkaufen 1‘000 Portionen „Heissi Marroni“ zu Gunsten vom Projekt „Ear for Nepal“

Nach 2 Jahren war es endlich wieder soweit! Feuerkübel, Gestelle, Pfannen, Kisten, Stühle wurden aus Leo’s riesiger Garage gekarrt um anschliessend auf dem Schwyzer-Hauptplatz fein säuberlich aufgestellt zu werden.

270 kg Marroni, 200 kg Holzkohle und mehrere hundert Tüten standen zur Verarbeitung bereit. 

Dann hiess es „Mannen an die Pfannen“! Zwei Tage lang wurde eingeheizt, gebraten, gekostet, serviert, verkauft, geplaudert und gefeiert! Jeder Kiwaner und einige Partnerinen haben sich zünftig ins Zeugs gelegt. Nach zwei Tagen hatten wir keine Marroni mehr, die Holzkohle war verfeuert, der Schweiss verdunstet und die Kasse war prall gefüllt!

Unsere Sozialaktion zu Gunsten vom Projekt „Ear for Nepal“ von Dr. med. Lukas Eberle wurde einmal mehr zum Erfolg. 

Schlussendlich durften wir dem Stiftungsrat eine Spende von sagenhaften 7‘500.- Franken überreichen.

Es isch für alli dä Plausch gsii!   (Bericht: 17. Dezember 2015, Koni Wirthensohn) 

Weitere Informationen zum Projekt

„Ear for Nepal“

Schifffahrtsnachmittag für Menschen mit einer Behinderung

5. September 2015, Brunnen

Bei wechselhaftem Wetter konnte der traditionelle Schifffahrtsnachmittag von Insieme Schwyz in Zusammenarbeit der "nüüen Schiffig (IGF) Brunnen für Menschen mit einer Behinderung durchgeführt werden. Dabei kamen rund 40 behinderte Menschen in den Genuss einer Schifffahrt und eines feinen Zvieris. Der Kiwanis Club Schwyz unterstützte diesen Anlass mit CHF 500.00.

Benefizkonzert

Kiwanisclubs Schwyz und Brunnen-Waldstätte

Irische Volksmusik

22. Mai 2015 im MythenForum Schwyz

 

Mit rund 300 Konzertteilnehmerinnen und -teilnehmer und über 20‘000 CHF Einnahmen war das Konzert ein voller Erfolg. Die positive Stimmung im Publikum und die vielen Rückmeldungen bestätigten uns den Erfolg des Konzertes. Ein besonderer Dank gilt auch den Musikern, welche ein tolles professionelles Programm geboten hatten.

Der Erlös dient vollumfänglich der Finanzierung der Instrumentenmiete für finanzschwache Musikschüler. Die beiden Kiwanis-Clubs haben entschieden, dieses Jahr ihr Engagement zugunsten von Musikschülerinnen und Musikschülern im inneren Kantonsteil zu konzentrieren.

 

Programm

Bericht "Bote der Urschweiz"

Kurzfilm  http://youtu.be/IiQbNwXJIwc

Eliminate

100 Jahre Kiwanis International, Sammelaktion zugunsten von Eliminate

Schweizweit haben 200 Clubs am Samstag, 11. April 2015 um Punkt 11.30 Uhr je 100 Ballone steigen lassen. Der Erlös dieser Sozialaktion kommt vollumfänglich ELIMINATE – Mütterlicher und frühkindlicher Tetanus – zu gute. Kiwanis unterstützt diese Aufklärungs- und Gesundheitsinitiative sowie Impfaktion von UNICEF seit vier Jahren. Der Kiwanis District Schweiz – Lichtenstein hat über 2 Millionen Franken gesammelt und gespendet.

Auch der Kiwanis Club Schwyz unterstützt diese Aktion. Am Samstag hat der Club während dem „Wuchemärcht" auf dem Hauptplatz in Schwyz um 11.30 Uhr die 100 Ballone steigen lassen.

Sammelaktion im Mythen Center Schwyz, 3. November 2012

Fast wäre dieses Vorhaben an den vielbeschäftigten Kiwanis-Mannen gescheitert ...

Im letzten Augenblick konnte unser Sozialchef doch noch die benötigte Sammelequipe mobilisieren. Und diese hat sich voll ins Zeug gelegt: CHF 2'180.- konnten gesammelt werden. Nach der Aufrundung aus der Sozialkasse hat unser Kassier der Aktion Elinimate CHF 2'500.- überwiesen.

 

Weitere Informationen über Eliminate

Aiducation International

Nach der kompetenten Präsentation an unserer GV 2012 durch die Repäsentatin von Aiducation International, Amelia Meier,  haben wir uns entschlossen, Emily M. mit einem Stipendium für die Highschool von 2800 CHF über vier Jahre zu unterstützen. Emily ist ein 16 Jahre altes Mädchen aus Nairobi, Kenia. Sie möchte Archäologin werden und viele bisher unentdeckte Orte der Menschheitsgeschichte finden und erkunden. Neben ihrem Studium "Archäologie" will sie eine Organisation in Kenia für Kinder in Not aufbauen.

An der GV 2013 wurde beschlossen, eine weitere Person im Studium zu unterstützen: Kalvin C. ist ein 15 Jahre alter Junge aus Marikina City, Philippinen. Er möchte Lehrer werden.

Wer ist Emily M. ?

Emily M.

Fortschrittsbericht von Emily M.

Fortschrittsbericht

 

 

Joshua Donne D. ?

Joshua Donne D.

 

 

Aiducation International

Präsentation von Amelia Meier

Homepage von Aiducation International