Amtsübergabe 2020 – „never change a winning team“

Donnerstag, 24. September 2020
Bergrestaurant Gipfelstubli auf der Rotenflue (Ladies-Night)

Wie schon 2018 und getreu dem Motto „Alle für einen, Einer für alle“ hat die aktuelle Führungscrew entschieden, noch ein Jahr anzuhängen. Das heisst: Keine Amtsübergabe, kleiner und grosser Wanderstab bleiben wo sie sind, kein PIN an die Heldenbrust und auch sonst gab es keine Geschenke.

Herzlichen Dank an Roland Pfyl (President) und an Marc Nideröst (President Elect) dass sie ihre Aufgaben noch ein Jahr weiterführen. Liebe Kiwaner, dankt es diesen Beiden mit einer aktiven Teilnahme an den jeweiligen Anlässen.

Und…wir haben einen neuen Treasurer! Franz Bissig hat diese Funktion von Valentin Tanner übernommen. Vielen Dank Franz, dass du dich bereit erklärt hast zu unseren Finanzen zu schauen und ebenfalls ein herzliches Dankeschön geht an Vali für seine langjährige Unterstützung. (Beat Isenschmid)

Besuch der Z’GRAGGEN Distellerie AG

Donnerstag, 27. August 2020  - Lauerz

Geht man auf die Startseite der Z’GRAGGEN Webseite liest man:

Als mehrfacher «Schweizer Brenner des Jahres» ist klar: Schnapsbrennen ist unsere Leidenschaft! Seit über 70 Jahren betreibt unsere Familie dieses Handwerk und destilliert jedes Jahr aus den besten Früchten raffinierte, harmonische Spirituosen. In jedem unserer Destillate steckt viel Herzblut, Arbeit und Kreativität. Wir sind deshalb überzeugt: Jeder Tropfen ist ein Genuss!

Das bodenständige Schwyzer Familienunternehmen wird von Andreas und Tony Z'graggen in zweiter Generation geführt. Beide haben sich ein umfangreiches Know-how erarbeitet und freuen sich, dieses auch an die nächste Generation weiterzugeben.

Zusammen mit der JCI Innerschwyz durften wir Kiwaner eine höchst spannende Firmenführung erleben. 65 verschiedene Schweizer Destillate umfasst das Sortiment. Hier wird gebrannte Leidenschaft zelebriert. Der kulinarische Abschluss fand anschliessend gegenüberliegend in der Fischerstube statt. (Beat Isenschmid)

Präsidentenabend 2020

Donnerstag, 25. Juni 2010 – Restaurant Magdalena – Ladies Night

An diesem speziellen Abend hat uns der Präsident an einen ebenso speziellen Ort eingeladen – ins neue Restaurant Magdalena. Dieses neue (alte) Gasthaus ist Teil der Überbauung Magdalena, grenzt sich aber klar von den Wohnhäusern ab. Mit einem ambitionierten jungen Team soll dieses historische Gebäude eine neue Blütezeit erleben. Kiwa-Kollege Ruedi Reichmuth hat uns einleitend einige spannende Details zur Magdalena erzählt, bevor es dann kulinarisch so richtig zur Sache ging.

Gekocht und serviert wird auf gehobenem Niveau. Die Präsentation der Menues – hohe Kochkunst! Qualität – perfekt! Service – freundlich und kompetent! Menge – hier gehen die Meinungen auseinander!

www.restaurant-magdalena.ch – ein Besuch lohnt sich ganz bestimmt. (Beat Isenschmid)

Kiwaner kochen für sich und ihre Liebsten

Ladies Night

Do 23.01.2020 – Restaurant Hofmatt (bei unserem Kiwanis-Gschpäneli Thomas Räber)

Einmal mehr bewiesen die Kiwanis-Mannen was sie alles können an und mit den Pfannen!
Das Menu liest sich wie eine Ballade von Paul Bocuse. Unter der professionellen Führung unseres Kollegen Thomas und seinem Team wurde gehackt, gemixt, püriert, gebraten, gekocht, gekostet und angerichtet - immer begleitet von einem kühlen Weissen!!. Alle waren mit riesigem Spass und Begeisterung dabei und die sonst so skeptische Jury – unsere lieben Ladies – waren voll des Lobes und drängten auf eine baldige Wiederholung! Danke Thomas, war eine super Idee und Vergnügen pur! (Beat Isenschmid)